Karlsruhe: Ambulante Pflegedienste müssen auf Depressionen und Befindlichkeitsstörungen ihrer Patienten achten

Wie “deutsches bündnis gegen depression e.v.” berichtet, gehören Depressionen neben dementiellen Erkrankungen zu den häufigsten psychischen Störungen im höheren Alter. Besonders bei Patienten mit körperlichen Krankheiten und Behinderungen ist die Häufigkeit von Depressionen erhöht.

Weitere Informationen: http://www.buendnis-depression.de/depression/im-alter.php