Pforzheim: Bei der Betreuung und Pflege zu Hause sollte ein “Trinktagebuch” Anwendung finden

Der Wasseranteil im Körper nimmt im Alter stetig ab und das Durstempfinden wird schwächer. In diesem Zusammenhang unterstützt die “Informationszentrale Deutsches Mineralwasser” (IDM) Senioren jetzt dabei, mit einem praktischen Trinktagebuch ihre tägliche Trinkmenge und Getränkeauswahl zu kontrollieren.

Weitere Informationen: http://www.mineralwasser-bar.de/210.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=102&cHash=42e1ddf9513457bd1b22cef40600f63d